Buffalo verlor gegen NHL-Angstgegner Ottawa 2:4

Die Buffalo Sabres haben am Freitag das Spitzenspiel der Northeast Division vor Heimpublikum gegen Angstgegner Ottawa Senators 2:4 verloren. Das Team des Steirers Thomas Vanek, der bei einem Stangenschuss im Schlussdrittel Pech hatte und ohne Scorerpunkt blieb, musste nach vier Siegen wieder eine Niederlage einstecken. Die vorzeitige Play-off-Qualifikation der Sabres wurde damit aufgeschoben.

Die Senators bezwangen Buffalo zum neunten Mal en suite, bauten ihre Erfolgsserie auf drei Siege aus und verkürzten damit den Rückstand auf die führenden Sabres in der Tabelle auf fünf Punkte.

NHL-Ergebnisse vom Freitag: Buffalo Sabres (Thomas Vanek) - Ottawa Senators 2:4, Detroit Red Wings - Minnesota Wild 6:2, Edmonton Oilers - Anaheim Ducks 2:3

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .