Boston liegt erstmals in Fürhung

Cavaliers gegen Boston in NBA-Play-offs vor Aus

Die Boston Celtics sind im NBA-Viertelfinale der Eastern Conference mit einem deutlichen 120:88-Auswärtssieg bei den Cleveland Cavaliers am Dienstag erstmals in Führung gegangen. Das Team aus Massachusetts liegt nun in der "best of seven"-Serie mit 3:2 in Führung und hat im sechsten Spiel in der Nacht auf Freitag Heimrecht.

Mit einem Sieg wollen die Celtics den Orlando Magic ins Conference-Finale folgen. Für die Cavaliers, im Grunddurchgang noch das punktbeste NBA-Team, wäre die Saison mit einer weiteren Niederlage in dieser Serie beendet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .