Vanek erzielte sein 19. Saisontor

Kurioses Tor von Vanek bei Heimsieg von Buffalo

Die Buffalo Sabres haben am Freitag den ersten NHL-Sieg nach der Olympia-Pause gefeiert. Thomas Vanek erzielte beim 3:2-Heimerfolg gegen die Philadelphia Flyers seinen 19. Saisontreffer. Der Steirer war dabei aus unmöglicher Position erfolgreich. Er beförderte die Scheibe von hinter der verlängerten Torlinie aus via Oberschenkel von Philadelphia-Tormann Michael Leighton ins Netz.

Vanek war mit fünf Torschüssen der aktivste Buffalo-Offensivakteur. Tim Connolly stellte schließlich in der dritten Minute der Overtime den Heimsieg sicher. Buffalo übernahm dank des Sieges wieder die Führung in der Northeast Division der NHL von den Ottawa Senators.

NHL-Ergebnisse vom Freitag: Buffalo Sabres (1 Tor von Thomas Vanek) - Philadelphia Flyers (ohne Andreas Nödl) 3:2 n.V., Detroit Red Wings - Nashville Predators 5:2, Chicago Blackhawks - Vancouver Canucks (ohne Michael Grabner) 6:3, Calgary Flames - New Jersey Devils 5:3, Edmonton Oilers - Minnesota Wild 2:1 n.P.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .