LA Lakers beendeten Negativserie

Die Los Angeles Lakers haben in der NBA ihre drei Spiele andauernde Negativserie beendet. Das beste Team der Western Conference setzte sich am Dienstag im Staples Center von LA gegen die ebenfalls in einer Misere steckenden Toronto Raptors 109:107 durch. Bester Akteur des Titelverteidigers war einmal mehr Kobe Bryant mit 32 Punkten.

Der Basketball-Superstar erzielte 1,9 Sekunden vor der Schlusssirene auch den entscheidenden Korb. "In der Offensive schauen wir ganz gut aus, aber man gewinnt damit keine Meisterschaften. Wir müssen wieder schmutziger spielen und in der Abwehr stabiler werden", merkte Bryant trotz des Sieges kritisch an.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .