Lakers verloren trotz 39 Bryant-Punkten in Miami

39 Punkte von Superstar Kobe Bryant waren für die Los Angeles Lakers zu wenig, um am Donnerstag in der NBA bei Miami Heat zu gewinnen. Der Titelverteidiger musste sich in einer hochspannenden Partie mit insgesamt 31 Führungswechseln nach Verlängerung 111:114 geschlagen geben. Aufseiten der Gastgeber aus Florida ragte All-Star Dwyane Wade mit 27 Punkten und 14 Assists heraus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .