Die Ex-Leichtathletin wurde des Dopings überführt

Marion Jones unterschrieb in der Frauen-NBA

Die ehemalige Leichtathletik-Sprinterin Marion Jones (34) nimmt im Basketball ihre sportliche Karriere wieder auf. Sie unterschrieb in der WNBA (Women's National Basketball Association) bei den Tulsa Shock. Dies meldet der Club aus Oklahoma. Die Amerikanerin ist eine geübte Basketballerin, 1994 hatte sie als Stammspielerin mit den North Carolina Tar Heels den US-Collegetitel geholt.

Jones saß 2008 wegen Falschaussagen um ihre Dopingaffäre eine fast sechsmonatige Gefängnisstrafe ab. Als Leichtathletin holte sie bei den Olympischen Spielen 2000 von Sydney als erste Athletin fünf Medaillen (3x Gold, 2x Bronze). Nach dem Doping-Geständnis wurden ihr aber sämtliche Medaillen wieder aberkannt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .