NFL-Star gesteht: Schlage mein Kind mit Gürtel

Erbärmlicher Familienvater

NFL-Star gesteht: Schlage mein Kind mit Gürtel

Horror-Vater. Adrian Peterson ist in den USA ein Super-Star. Der 33-jährige Football-Spieler ist Running Back bei den Washington Redskins. In seiner Karriere brach er bereits den ein oder anderen Rushing-Rekord und wurde bereits zum Season-MVP gekürt. Seine Statistik spricht für sich: Er ist einer der besten seiner Zunft. Doch so sehr er auf dem Feld glänzt, so dunkel wird seine Persönlichkeit zuhause. In einem "Bleacher Report"-Interview erzählt Peterson von seinen Abgründen. Er misshandelt seine Kinder. 

Adrian Peterson sagt ganz offen und ungeniert: "Es gibt verschiedene Arten, wie ich meine Kinder bestrafe. Ich habe mich deswegen nicht geändert. Ich musste meinen Sohn disziplinieren, deshalb habe ich ihn neulich mit einem Gürtel versohlt." Aber er schlägt seine Kinder nicht nur, sondern denkt sich auch andere perfide Strafen, wie Kniebeugen an der Wand, für seine Kinder aus.

Nicht das erste Mal, dass der Football-Star auffällig wird. Bereits 2014 wurde Peterson von der NFL suspendiert. Damals stand er wegen fahrlässiger Körperverletzung und Kindesmissbrauchs vor Gericht.
 
Peterson soll sein Kind mit einem Ast und einer Gerte verprügelt haben. Schnitte und Prellungen am gesamten Körper, einschließlich des Gesäßes und des Intimbereichs, wurden bei dem Kind festgestellt.
 
Seine lapidare Strafe damals: Zweijährige Bewährung und eine 4.000-Dollar-Strafe, die den Multimillionär kaum jucken dürfte. Das Gericht ließ Milde walten, weil er sich als schuldig bekannte.  
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum