Lakers mit 4:0-Sieg über Utah aufgestiegen

Orlando und L.A. Lakers im NBA-Conference Finale

Orlando Magic und die Los Angeles Lakers haben am Montag den Sprung unter die letzten Vier des NBA-Play-offs geschafft. Beide Teams zogen mit sogenannten "Sweeps", also mit 4:0-Siegen ins Conference Finale ein. Orlando fixierte den vierten Erfolg der best-of-seven-Serie mit einem 98:84 auswärts gegen die Atlanta Hawks, Los Angeles gelang das gleiche Kunststück mit einem 111:96 in Utah.

Orlando hat im bisherigen Play-off-Verlauf alle acht Partien gewonnen, im Endspiel der Eastern Conference wartet nun der Sieger aus Boston Celtics gegen Cleveland Cavaliers (aktueller Stand 2:2). In der Western Conference steht die Final-Paarung bereits fest, L.A. trifft auf die Phoenix Suns.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .