Bill Demong

Nord. Kombination

Amerikaner Demong gewinnt in Trondheim

David Kreiner wurde als bester Österreicher fünfter, unmittelbar vor Christoph Bieler. Insgesamt kamen vier ÖSV-Läufer in die Top Ten.

Vize-Weltmeister Bill Demong hat am Samstag den Weltcup-Einzelbewerb der Nordischen Kombination in Trondheim für sich entschieden. Der US-Amerikaner bezwang im Sprint des 15-km-Langlaufs den Deutschen Björn Kircheisen um sieben Zehntelsekunden. Der deutsche Weltmeister Ronny Ackermann behielt als Tages-Dritter (8,5 zurück) das Gelbe Trikot. Bestplatzierter Österreicher war David Kreiner (1:01,3) als Fünfter, unmittelbar vor Christoph Bieler und Bernhard Gruber. Willi Denifl, der Beste im Springen, landete an neunter Stelle und war vierter Österreicher in den Top Ten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .