Andreas Felder soll Pointner nachfolgen

Neuer Chef für Schlieri & Co.

Andreas Felder soll Pointner nachfolgen

Der Umbruch im Österreichischen Skiverband (ÖSV) geht weiter. Diese Woche soll laut ÖSV-Sportdirektor Hans Pum die Entscheidung um Adler-Chef Alexander Pointner fallen. Am Wochenende sickerte durch, dass Andreas Felder neuer Boss von Schlierenzauer, Diethart und Co. werden soll.

Karriere
Der Tiroler aus Hall war in den 1980er und frühen 1990er Jahren einer der erfolgreichsten Skispringer. Er holte 25 Weltcupsiege, einmal den Gesamtweltcup (1991) und 1992 Olympia-Silber mit der Mannschaft in Albertville (FRA).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8
Beendet Hirscher jetzt seine Karriere?
Nach Absage Beendet Hirscher jetzt seine Karriere?
Marcel Hirscher (30) lässt weiterhin offen, ob er seine Ski-Karriere fortsetzen wird. 1
ÖSV-Urgestein Bernd Zobel stürzt in Hotel & stirbt
Drama um Kult-Trainer ÖSV-Urgestein Bernd Zobel stürzt in Hotel & stirbt
Der langjährige Trainer verstarb nach der Reanimation noch am Unfallort am Kärntner Nassfeld. 2
Hat Ligety Hirscher-Rücktritt verraten?
In Facebook-Posting Hat Ligety Hirscher-Rücktritt verraten?
US-Ski-Ass Ted Ligety scherzt über Hirscher-Rücktritt. 3
Hirscher: Die Chancen stehen 50:50
Tritt er zurück? Hirscher: Die Chancen stehen 50:50
Tritt Hirscher zurück? Ski-Superstar lässt uns zappeln 4
Rücktritt? Hirscher sagt Medientag ab
Noch keine Entscheidung Rücktritt? Hirscher sagt Medientag ab
Ski-Superstar braucht noch Zeit für seine Entscheidung. 5
Überragend: Schlieri lässt aufhorchen
Sommer GP Überragend: Schlieri lässt aufhorchen
Gregor Schlierenzauer war im Mixed-Bewerb in Hinterzarten herausragend. 6
'Causa Luitz': FIS zieht Konsequenzen
Regel wird verankert 'Causa Luitz': FIS zieht Konsequenzen
Die FIS verbietet weiterhin Inhalieren von Sauerstoff aus Flasche 7
Stephanie Brunner auf Weg zurück gestoppt - Erneut Kreuzbandriss
Dritte Knieverletzung innerhalb von 17 Monaten Stephanie Brunner auf Weg zurück gestoppt - Erneut Kreuzbandriss
Die jüngste Verletzung passierte im Riesentorlauf-Training beim Kurs in Argentinien. 8
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X