(c) REUTERS/ Peter Andrews

Nordische Kombi

Kircheisen gewinnt Sprint

Deutscher holt sich Sprintbewerb, Manninen Massenstart. ÖSV nominiert Team für WM in Sapporo.

Björn Kircheisen hat den deutschen nordischen Kombinierern den ersten Weltcupsieg in dieser Saison beschert. Der 23-Jährige gewann am Sonntag den Sprint über 7,5 Kilometer, nachdem er bereits das Springen mit 133,5 Metern für sich entschieden hatte. Zweiter wurde der in der Gesamtwertung führende Finne Hannu Manninen vor Magnus Moan aus Norwegen.

Stecher Vierter
Mario Stecher verpasste als bester Österreicher mit 25,4 Sekunden Rückstand auf Kircheisen als Vierter das Podest nur knapp. David Kreiner wurde Siebenter (31,2), Christoph Bieler Neunter (40,5).

Manninen Massenstartsieger
Der Finne Hannu Manninen hat am Sonntagvormittag in Zakopane den am Vortag abgebrochenen Massenstart-Bewerb zum Weltcup der Nordischen Kombination für sich entschieden. Nach souveräner Bestzeit im 10-km-Langlauf und zwei Sprüngen hatte der dreifache Weltcup-Gesamtsieger 16,4 Punkte Vorsprung auf seinen Landsmann Jaakko Tallus und 17,8 auf den drittplatzierten Deutschen Björn Kircheisen. Bester Österreicher war ein Debütant. Der 19-jährige Salzburger Alfred Rainer, der aus dem B-Weltcup aufgestiegen war, klassierte sich unmittelbar vor Felix Gottwald an der elften Stelle.

Bieler nicht für Finale qualifiziert
Der Tiroler Christoph Bieler verpasste nach Rang 40 im Langlauf (mit falschem Wachs) die Qualifikation für den zweiten Durchgang der Top 30 im Springen und musste die Weltcupführung an Manninen abgeben.

ÖSV-WM-Team nominiert
Alexander Diess, der Cheftrainer der rot-weiß-roten Nordischen Kombinierer, hat im Anschluss an den letzten Weltcup-Bewerb vor den Weltmeisterschaften in Sapporo seine sechs Mann für die Titelkämpfe nominiert. Vorbehaltlich der Zustimmung des ÖSV-Präsidiums treten Felix Gottwald, Christoph Bieler, Mario Stecher, Michael und Bernhard Gruber sowie David Kreiner die Reise nach Japan an. Willi Denifl muss wie auch schon vor einem Jahr bei den Olympischen Spielen zuschauen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .