Lindsey Vonn:

Nach Ski-Comeback

Lindsey Vonn: "Ich bin wieder da"

Anfang Dezember will die Ski-Queen Lindsey Vonn wieder siegen.

Es ist eine Kampfansage der Superlative: „Viele Leute glauben nicht, dass ich zurückkomme. Und die anderen haben sich ohne mich auch recht wohl gefühlt. Aber wenn ich wieder da bin, können sie sich nicht mehr zurücklehnen!“

Rettenbachgletscher in Sölden
Der erste offizielle Foto-Termin mit dem Ski-Superstar. Sie rast durch die Tore, wie früher. Die Sonne scheint – glücklich fährt sie am Skilift. Es ist das meistdiskutierte und erhoffte Comeback des Ski-Weltcups. 10 Monate war sie weg. 
Jetzt gibt sich Vonn angriffig, wie man es von ihr gewohnt ist: „Wenn ich wieder da bin, kann sich die Konkurrenz nicht mehr zurücklehnen – die Veteranin ist noch nicht ganz weg!“

Comeback im Dezember
Aber Vonn will sich Zeit lassen – trotz der Heim-WM im Februar 2015 im US-Bundesstaat Colorado: „Das ist zwar nicht meine Art, aber es ist das Bes­te für mein Knie.“ Als Zeitpunkt für ihr Renn-Comeback avisiert Vonn den Weltcup Anfang Dezember in ihrem „Wohnzimmer“ in Lake Louise (Kanada).

Knie hält
„Aber ich werde nichts überstürzen. Ich habe Zeit.“ Zweimal hatte sich die 29-Jährige im vergangenen Jahr schwer am rechten Knie verletzt. Ihr verzweifelter Versuch nach dem zweiten Unfall im vergangenen November, die Olympia-Saison zu retten, indem sie auf eine Operation verzichtete, scheiterte (siehe Kasten). Jetzt das Lebenszeichen vom Söldener Gletscher. Patrick Riml, Alpindirektor des US-Ski­verbandes, zu ÖSTERREICH über das Training: „Man hat mir berichtet, dass alles gut gelaufen ist!“ Die Königin ist also zurück …

Diashow: Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern

1/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
2/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
3/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
4/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
5/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
6/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
7/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
8/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
9/9
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern
Lindsey Vonn ist zurück auf Skiern

Chronologie ihres Verletzungspechs:

Lindsey Vonn ging in den letzten Monaten durch Himmel und Hölle.

5. Februar 2013: Vonn crasht bei der Ski-WM in Schladming im Super-G. Diagnose: Riss des Kreuzbandes und Innenbandes im rechten Knie, Bruch des Schienbeinkopfes.

19. November 2013: Vonn stürzt beim Training in Copper Mountain. Riss des vorderen Kreuzbandes.

6. Dezember 2013: Weltcup-Rückkehr in Lake Louise. Rang 5 im Super-G.

21. Dezember 2013: Vonn bricht schmerzverzerrt Abfahrt in Val d’Isere ab.

­7. Jänner 2014: Sie gibt Olympia-Verzicht und baldige Operation bekannt.

­1. Oktober 2014: Comeback am Schnee in Sölden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .