Matthieu Crepel holt Gold in Arosa

Snowboard-WM

Matthieu Crepel holt Gold in Arosa

Der Franzose Mathieu Crepel hat sich bei der Snowboard-WMin Arosa/Schweiz die Goldmedaille im "Big Air"-Bewerb gesichert.

Crepel, der für seinen Sprung mit 29,4 Zählern die höchste Punktzahl seit Einführung des neuen Wertungssystem erhielt, setzte sich im Finale am Freitagabend gegen den finnischen Titelverteidiger Antti Autti durch. Rang drei ging an Auttis Landsmann Janne Korpi.

Die österreichischen Vertreter waren allesamt schon am Donnerstag ausgeschieden. Der Salzburger Stefan Gimpl und der Tiroler Hubert Fill hatten sich in der Qualifikation verabschiedet, für den Steirer Florian Mausser war im Achtelfinale Endstation.

Viertelfinale: Mathieu Crepel (FRA) s. Per-Iver Grimsrud (NOR),

Janne Korpi (FIN) s. Risto Mattila (FIN),

Sami Saarenpää (FIN) s. Christophe Reynders (BEL),

Antti Autti (FIN/TV) s. Peetu Piiroinen (FIN).

Halbfinale: Crepel s. Korpi, Autti s. Saarenpää.

Um Platz 3: Korpi s. Saarenpää.

Finale: Crepel s. Autti.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .