Norweger Evensen flog mit 246,5 m Weltrekord

Skifliegen

Norweger Evensen flog mit 246,5 m Weltrekord

Der erste Tag der Skiflug-Weltcup-Konkurrenzen auf der neuen und größten Schanze in Vikersund (Norwegen) hat den erwarteten Weltrekord gebracht. Der Norweger Johan Remen Evensen kam mit dem Bakken von Beginn an optimal zurecht, flog im ersten Trainingsdurchgang zur neuen Bestmarke von 243,0 Metern, vier Meter weiter als sein Landsmann Björn Einar Romören 2005 in Planica und steigerte sich in der folgenden Qualifikation auf 246,5 Meter. Der Kärntner Martin Koch verbesserte mit 241,5 Meter den österreichischen Rekord.

Bisheriger Rekordmann Romören im Schatten
Evensen, der den zweiten Durchgang ausgelassen hatte, jubelte über seine Leistungen, der bisherige Rekordmann Romören stand hingegen im Schatten, er schaffte wie u.a. Janne Ahonen (FIN) und Michael Hayböck (AUT/49.) nicht die Qualifikation für die besten 40. Nach den tollen Flügen Evensens, der für den ersten, nicht in Planica fixierten Rekord seit 26 Jahren sorgte, musste die Jury jeweils reagieren und verkürzte den Anlauf. Der unmittelbar nach dem Norsker springende Gregor Schlierenzauer kam mit zwei Luken weniger auf 184,5 m und danach auf 223,5, ehe Koch 241,5 folgen ließ und damit dem Tiroler den ÖSV-Rekord (bisher 233,5) entriss.

Schlieri mit Reserven
Schlierenzauer konterte in der Qualifikation mit 227,0. Der Skiflug-Weltmeister von 2008 war von der Schanze begeistert. "Sie ist wunderschön, die einfachste Flugschanze der Welt, aber auch die geilste." Er steigerte sich im Verlauf und war für Samstag optimistisch. "Ich habe noch Reserven."

Neue Qualität des Skifliegens

Koch sprach von einer neuen Qualität des Skifliegens. "Es ist ein geniales Gefühl, da runterzusegeln." Die Jagd nach dem Weltrekord steht für ihn nicht im Vordergrund, das sieht man auch daran, dass er wie Thomas Morgenstern (im Training 217,5 und 216,5) die Qualifikation ausließ. "Ich will mich auf den Wettkampf konzentrieren", erklärte der Oberstdorf-Sieger. Skiflug-Weltmeister Simon Ammann landete den weitesten seiner drei 200-m-Flüge bei 216 m.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 16
Schweizer Ski-Abfahrer (†24) tödlich verunglückt
Gleitschirm-Absturz Schweizer Ski-Abfahrer (†24) tödlich verunglückt
Gian-Luca Barandun ist am Sonntagvormittag mit dem Gleitschirm abgestürzt. 1
Hirscher legt gegen Ligety nach
Nächste Runde Hirscher legt gegen Ligety nach
Nach der Absage in Sölden stichelte Hirscher via Twitter gegen Ligety. 2
Neureuther sorgt mit 'Schock-Video' für Lacher
Nach Sölden-Absage Neureuther sorgt mit 'Schock-Video' für Lacher
Der deutsche Ski-Star sorgte via Facebook wieder für Lacher. 3
Venier beendet ihre Ski-Karriere
Mit 21 Jahren Venier beendet ihre Ski-Karriere
Die Schwester der Vize-Weltmeisterin Stephanie Venier tritt verkündet den Rücktritt vom Ski-Sport. 4
Nach Sex-Vorwürfen: Erster ÖSV-Trainer entlassen
ÖSV trennt sich von Trainer Nach Sex-Vorwürfen: Erster ÖSV-Trainer entlassen
ÖSV trennte sich mit sofortiger Wirkung von Trainer. 5
Herren-RTL in Sölden abgesagt
Wetter-Chaos Herren-RTL in Sölden abgesagt
Das Rennen musste wegen Wind und Neuschnee abgesagt werden. 6
Ski-Star zittert um Sölden-Start
Nach Kreuzbandriss Ski-Star zittert um Sölden-Start
Deutscher nach Kreuzbandriss: "Will konkurrenzfähig sein". 7
Worley siegt in Sölden - Brunner 5.
RTL in Sölden Worley siegt in Sölden - Brunner 5.
Französin gewinnt auf verkürzter Strecke in Sölden. 8
ÖSV-Herrenchef warnt vor 'Katastrophe'
Vor Saisonstart ÖSV-Herrenchef warnt vor 'Katastrophe'
Andreas Puelacher ärgert sich über Reform des Weltcups. 9
Svindal verrät: Henrik trainierte Speed
Gesamtweltcup-Duell Svindal verrät: Henrik trainierte Speed
Svindal mit Plan A in den Winter - Fit wie seit 3 Jahren nicht. 10
Sölden-RTL wird in Österreich nachgeholt
Gute Nachrichten Sölden-RTL wird in Österreich nachgeholt
Wie der ÖSV mitteilte, findet das Rennen nun am 20. Dezember in Saalbach-Hinterglemm statt. 11
Was heuer von ÖSV-Damen zu erwarten ist
Nach Horror-Saison Was heuer von ÖSV-Damen zu erwarten ist
Gesamtweltcup-Ambitionen sind auch heuer 'vermessen'. 12
Trainiert Jungpapa Hirscher jetzt weniger?
Trainer klärt auf Trainiert Jungpapa Hirscher jetzt weniger?
Anzahl der Trainingstage wie in den Jahren vor der Verletzung. 13
Nach Verletzung: Das sagt Neureuther zu einem Sölden-Comeback
Ski alpin Nach Verletzung: Das sagt Neureuther zu einem Sölden-Comeback
Wegen Wettervorhersage erfolgt Kurssetzung erst Sonntag - Verkürzte Strecke. 14
Grünes Licht für Ski-Weltcup in Sölden
Ski Alpin Grünes Licht für Ski-Weltcup in Sölden
Nach FIS-Schneekontrolle am Donnerstag wartet aber noch viel Arbeit. 15
Snowboard-Queen Gasser bei Saisonstart 3.
Millauer Neunter Snowboard-Queen Gasser bei Saisonstart 3.
Österreichs zweifache Sportlerin des Jahres wurde beim ersten Saison-Bewerb Dritte. 16
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum