Saisonabschluss geht an Lamy Chappuis

Nordische Kombi

Saisonabschluss geht an Lamy Chappuis

Am zweiten Platz landete Felix Gottwald. Weitere Österreicher: Stecher auf Rang 4, Gruber 5.

Weltcupsieger Jason Lamy Chappuis aus Frankreich hat den abschließenden Saisonbewerb der Nordischen Kombination am Sonntag in Oslo vor Felix Gottwald gewonnen. Der Einzel-Olympiasieger von der Normalschanze setzte sich bei seinem sechsten Saisonsieg nach Platz zwei im Springen 14,5 Sekunden vor dem Salzburger durch. Rang drei sicherte sich mit einer halben Minute Rückstand im Sprint vor dem Steirer Mario Stecher der Norweger Magnus Moan. Fünfter wurde Bernhard Gruber. Der Zieleinlauf der Top Drei entsprach auch dem Weltcupendstand.

Ergebnisse Nordische Kombination:
1. Jason Lamy Chappuis (FRA) 25:58,3 Minuten (2. im Springen/19. im Langlauf)
2. Felix Gottwald (AUT) + 14,5 Sek. (18./1.)
3. Magnus Moan (NOR) 30,8 (13./2.)
4. Mario Stecher (AUT) 31,1 (4./20.)
5. Bernhard Gruber (AUT) 57,3 (6./23.)

6. Anssi Koivuranta (FIN) 57,9 (3./32.)
7. Janne Ryynänen (FIN) 1:05,4 Min. (1./40.)
8. Tino Edelmann (GER) 1:09,4 (21./9.)
9. Petter Tande (NOR) 1:11,9 (20./13.)
10. Bill Demong (USA) 1:13,0 (11./17.).

Weiter:
13. Christoph Bieler (AUT) 1:30,9 (7./34.)
20. David Kreiner (AUT) 1:54,9 (39./3.)
23. Tomaz Druml (AUT) 2:00,9 (36./8.)
27. Wilhelm Denifl (AUT) 2:27,4 (5./51.)

Weltcup-Endstand nach 19 Bewerben:
1. Lamy Chappuis 1.155 Punkte
2. Gottwald 879
3. Moan 747
4. Eric Frenzel (GER) 697
5. Edelmann 641
6. Stecher 635
7. Pavel Churavy (CZE) 512
8. Hannu Manninen (FIN) 474
9. Johnny Spillane (USA) 465
10. Björn Kircheisen 463

Weiter:
16. Gruber 311
18. Kreiner 285
21. Bieler 258
23. Denifl 204
29. Druml
36. Klapfer 98

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .