Ski-Gebiet Ischgl schließt die Pforten

Positive Corona-Fälle

Ski-Gebiet Ischgl schließt die Pforten

Mehrere Coronvirus-Fälle zwingen das Ski-Gebiet Ischgl seinen Betrieb vorzeitig zu beenden.

Nachdem in den vergangenen Tagen zunehmend Fälle von Corona-Infektionen aus dem Tiroler Wintersportort Ischgl bekannt geworden sind, wird nun die Wintersaison vorzeitig beendet. Dies sagte Andreas Steibl am Donnerstag im Gespräch mit der APA. Am Freitag werde der letzte Tag mit Skibetrieb sein. Die Behörden hatten zuletzte bereits eine Schließung für zwei Wochen angeordnet.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .