Das sagen ÖSV-Asse nach Dreifachsieg

"Skination Nummer 1"

Das sagen ÖSV-Asse nach Dreifachsieg

Reaktionen nach dem Slalom der Herren bei den 45. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Aare vom Sonntag (via ORF):

Marcel Hirscher (AUT/Gold): "Ich fühle Dankbarkeit. Als ich hierher gekommen bin, war es nicht selbstverständlich, dass ich mitfahren kann. Danke ans ganze Team, sie haben alles probiert, dass ich wieder auf die Füße komme. Oben habe ich Vollgas gegeben, dann gemerkt, dass ich das Tempo nicht gehen kann. Ich wusste, dass Pinturault nicht in Führung liegt. Ins Ziel habe ich wieder versucht, Tempo mitzunehmen. Saucool, dass wir als Mannschaft so gut waren. Die beiden wären parat gewesen, wenn es mich rausgehaut hätte."

Michael Matt (AUT/Silber): "Es war brutal schwierig zu fahren, unruhig. Ich habe schon gescheit riskiert. Der Lauf war auch ein wenig anders. Ich glaube, ein gutes Ergebnis (für Matt, Anm.). Unten ins Ziel hinein wäre mehr gegangen. Ich habe mir schon gedacht, wenn das jetzt nicht für eine Medaille reicht..."

Marco Schwarz (AUT/Bronze): "Vierter wollte ich nicht werden. Ich habe Fehler gemacht, bin aber mega-happy über den dritten Platz. Ich habe oben gehört, dass Michi führt, das wollte ich auch machen. Es hat nicht gereicht, aber ich bin trotzdem happy. Man sieht, dass wir die Skination Nummer eins sind. Das war auch der Auftrag der Trainer gestern. Aber die Konkurrenz ist groß."

Peter Schröcksnadel (ÖSV-Präsident): "Ende gut, alles gut, hinter der Slowakei wäre ich nicht gern gewesen im Medaillenspiegel. Wir hatten vorher auch ein wenig Pech, muss man sagen. Aber wir sind jetzt sehr glücklich. Alle Achtung vor Marcel, bei dem Druck. Ziel waren sechs bis acht Medaillen. Jetzt haben wir acht, das ist schön. Gold haben wir auch zusammengebracht."

Ferdinand Hirscher (Hirscher-Vater und -Trainer): "Die ganzen Siege von Marcel haben hohen Stellenwert. Aber wenn man körperlich so angeschlagen ist - er hat gesagt, dass er es im zweiten Durchgang schon gemerkt hat -, ist das schon hoch einzuordnen. Der WM-Titel in Schladming war natürlich unglaublich." - Zu möglicher Siegesfeier: "Wir müssen jetzt sofort das Hotel räumen, ins Auto springen und via Stockholm nach Hause. Die Feiergaudi müssen wir im Frühjahr machen, jetzt haben wir keine Zeit."

Alexander Van der Bellen (Bundespräsident): "Ein mehr als verdienter Sieg des Ausnahmekönners und Jahrhundertskifahrers Hirscher - und ein Dreifach-Triumph der Österreicher. Herzliche Gratulation an Marcel Hirscher zu Slalom-Gold, Michael Matt zu Silber und Marco Schwarz zu Bronze."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 25
WM-Schock: Skispringer fliegt in die Bande
Am Bergisel WM-Schock: Skispringer fliegt in die Bande
Schreckmoment im ersten Training für das WM-Springen am Bergisel. 1
So scherzt Neureuther zum Abschied über ORF-Pariasek
Der Schmäh rennt So scherzt Neureuther zum Abschied über ORF-Pariasek
Mit seinem "Spatzi" Rainer Pariasek verabschiedet sich der Deutsche gewohnt witzig vom Skizirkus. 3
Schock-Video: Hier wird Doping-Sünder geschnappt
Polizei-Aufnahme von Einsatz Schock-Video: Hier wird Doping-Sünder geschnappt
Die Bilder zeigen den Langläufer Hauke als er noch die Doping-Nadel im Arm hat. 4
Jetzt Langlauf: Neuer Skandal um ÖSV-Trainer
Sexuelle Übergriffe Jetzt Langlauf: Neuer Skandal um ÖSV-Trainer
Im Wintersport bahnt sich wieder ein Skandal an. Die Polizei ist bereits eingeschaltet. 5
Dopingnadel steckte noch in Arm, als Cobra stürmte
ÖSV-Stars verhaftet Dopingnadel steckte noch in Arm, als Cobra stürmte
Super-GAU bei nordischer Heim-WM: zwei Austro-Langläufer im Zentrum des Dopingskandals. 6
Doping-Razzia: ÖSV-Langläufer festgenommen
Mega-Skandal bei WM Doping-Razzia: ÖSV-Langläufer festgenommen
Bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld hat sich ein ungeheurer Doping-Skandal ereignet. 7
Hirscher kündigt rasche Entscheidung an
Weiter alles möglich Hirscher kündigt rasche Entscheidung an
Sponsor von ÖSV-Superstar lud heute zu einer Pressekonferenz ein. 8
Mega-Wirbel um Instagram-Post von Dopingsünder
Versteckter Hinweis? Mega-Wirbel um Instagram-Post von Dopingsünder
Der ÖSV und seine Langläufer sind erneut in einen Doping-Skandal verwickelt. 9
Irrer Unfall: Ski verfehlt TV-Experten Schmitt nur knapp
Nordische WM Irrer Unfall: Ski verfehlt TV-Experten Schmitt nur knapp
Nordische WM: Verzögerung im Kombi-Bewerb - Ski flog durch Fangnetz. 10
'Betrogen und verarscht' - ÖSV-Betreuer wirft hin
Nach Doping-Skandal 'Betrogen und verarscht' - ÖSV-Betreuer wirft hin
Norweger wie sein Vorgesetzter Gandler nach dieser Saison weg. 11
Erwischt: Das sind die Dopingsünder
ÖSV-Langläufer Erwischt: Das sind die Dopingsünder
Die zwei österreichischen Dopingsünder heißen Dominik Baldauf und Max Hauke. 12
Riesen-Ärger um veröffentlichtes Schock-Video
Polizei-Aufnahme von Einsatz Riesen-Ärger um veröffentlichtes Schock-Video
Verteiler wurde ausgeforscht - Hier wird Doping-Sünder geschnappt 13
Doping-Doc verdiente in Summe 300.000 €
Sport-Europa ist erschüttert Doping-Doc verdiente in Summe 300.000 €
Bis zu 60 Kunden soll der Mediziner versorgt haben. Das Blut lagerte in seiner Garage. 14
Irre: Nächster Wirbel um peinliches Zeit-Chaos
"Schweizer Präzision" Irre: Nächster Wirbel um peinliches Zeit-Chaos
Angeblicher Gegenprotest - Siebenhofer: 'Keine gute Werbung'. 15
Nach Doping-Skandal: ÖSV-Chef zog Interview zurück
ARD-Doping-Experte verrrät Nach Doping-Skandal: ÖSV-Chef zog Interview zurück
'Offensichtlich liegen die Nerven in Österreich ziemlich blank' 16
Experte attackiert ÖSV: 'Leute für blöd verkauft'
Doping-Skandal Experte attackiert ÖSV: 'Leute für blöd verkauft'
Leistungssprünge durch Eigenblutdoping müssen nahem Betreuungsumfeld auffallen 17
Doping-Beben: Nächster Radprofi gesteht
Georg Preidler Doping-Beben: Nächster Radprofi gesteht
Der Doping-Skandal weitet sich immer weiter aus. 18
Doping: Jetzt zittern Hunderte Sportler
Betrugs-Netzwerk Doping: Jetzt zittern Hunderte Sportler
Der Skandal bei der WM in Tirol zieht weite Kreise. Dopingnetzwerk hatte Hunderte Kunden. 19
Knie-Schock um Marco Schwarz
Verletzt Knie-Schock um Marco Schwarz
Schwarz im Kombi-Super-G am Knie verletzt - Kein Start im Slalom. 20
ÖSV-Läufer blamieren sich bei Team-Bewerb
Na bumm! ÖSV-Läufer blamieren sich bei Team-Bewerb
Überraschung! Österreichs Skifahrer flogen bereits im Viertelfinale gegen Kanada raus. 21
'Dümmer geht es nicht mehr'
Alle Reaktionen 'Dümmer geht es nicht mehr'
Gesammelte Reaktionen zur Doping-Razzia in Seefeld am Mittwoch. 22
Chaos-Rennen: Schmidhofer jetzt doch Zweite
Abfahrt in Crans Montana Chaos-Rennen: Schmidhofer jetzt doch Zweite
Ski: Abfahrtsergebnis in Crans-Montana korrigiert - Schmidhofer 2. 23
ÖSV wirft Baumann aus Speed-Kader
Keine Nominierung ÖSV wirft Baumann aus Speed-Kader
Tiroler droht Verlust von Kader-Status. 24
ÖSV-Boss wütet nach Doping-Skandal
"Niederträchtig" ÖSV-Boss wütet nach Doping-Skandal
ÖSV-Präsident bekräftigte Null-Toleranz gegenüber Doping. 25
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum