Marcel kommt total entspannt nach Åre

Bereit für WM

Marcel kommt total entspannt nach Åre

Unser Superstar ist guter Dinge. Zuletzt trainierte er zwei Tage Slalom auf seinem Haushang und war mit seiner Performance zufrieden. Er testete zugleich die Ski für die WM. Am Wochenende legt er eine Pause ein, wird nur im Gym an seiner Fitness arbeiten. Am Montag und Dienstag geht's dann auf die Reiteralm -da steht Riesentorlauf auf dem Programm. Am Mittwoch fliegt Hirscher mit seinem Team im Privatjet nach Åre.

Marcel konzentriert sich auf seine Kerndisziplinen

Wie bei den Damen Mikaela Shiffrin, so wird auch Hirscher bei der WM ein Miniprogramm bestreiten und nur zwei Bewerbe mitmachen. "Ich muss auf meine Ressourcen schauen und klare Prioritäten setzen. Slalom und Riesentorlauf sind meine Kerndisziplinen, und darauf werde ich mich vorbereiten", sagt der Superstar. "Und ich muss mich ja auch um meine Familie kümmern." Jungpapa Marcel wollte seinen Sohn und seine Frau nicht so lange alleine lassen. Darum verzichtete er auf den Super-G und die Kombi.

In Annaberg kann Marcel am besten abschalten

Zu Hause in seinem vertrauten Umfeld tankt Hirscher Kraft für seine Goldmission. "Das sind so starke Anker in meinem Leben, da kann ich am besten abschalten. Da wird nicht über Skifahren gesprochen. Da gibt es wichtigere Dinge," erzählt Marcel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 13
ÖSV-Adler denkt an Karriereende
Verpatzte Saison ÖSV-Adler denkt an Karriereende
Skisprung-Veteran überlegt ob er noch weitermachen will. 1
Anna Veith entscheidet über ihre Zukunft
Rücktritt? Anna Veith entscheidet über ihre Zukunft
Nach Horror-Verletzung & Urlaub entscheidet sie über ihre Zukunft 2
Skispringen: Trainer-Beben beim ÖSV
Abgang Skispringen: Trainer-Beben beim ÖSV
Der ÖSV stellt sich nach der durchwachsenen Saison neu auf. 3
Doping: Dürr belastet ÖSV-Trainer Gandler
Augen verschlossen Doping: Dürr belastet ÖSV-Trainer Gandler
Doping-Sünder wirft Markus Gandler Mitwisserschaft vor. 4
ÖSV-Sportdirektor Hans Pum tritt zurück!
Knalleffekt ÖSV-Sportdirektor Hans Pum tritt zurück!
Oberösterreicher scheidet mit Ende Juli aus dem Amt aus. 5
Hirscher deutete bei einer Gala Karriere-Fortsetzung an
Ski alpin Hirscher deutete bei einer Gala Karriere-Fortsetzung an
Ski-Star Marcel Hirscher deutete die Fortsetzung seiner Karriere an. 6
Schmidhofer mit ÖSV-Damen-Rekord von 217,59 km/h WM-Vierte
Speedski-WM Schmidhofer mit ÖSV-Damen-Rekord von 217,59 km/h WM-Vierte
Schmidhofer hat ihr großes Ziel als Speedski-Debütantin nicht nur erreicht, sondern klar übertroffen. 7
Italo-Ski-Star erleidet Kreuzbandriss
Bittere Diagnose Italo-Ski-Star erleidet Kreuzbandriss
Südtiroler Innerhofer beendete Saison mit Kreuzbandriss. 8
Kraft vergibt Chance auf kleine Kristallkugel
Österreicher in Planica schwach Kraft vergibt Chance auf kleine Kristallkugel
Deutscher Eisenbichler feierte in Planica ersten Weltcupsieg. 9
ÖSV-Team landete in Planica auf Rang fünf - Sieg für Polen
Skispringen ÖSV-Team landete in Planica auf Rang fünf - Sieg für Polen
Österreichs Skisprung-Mannschaft landete in Planica auf Rang fünf. 10
Horngacher neuer Trainer der Deutschen
Skispringen Horngacher neuer Trainer der Deutschen
Horngacher hat die Nachfolge von Schuster als deutscher Skisprung-Trainer angetreten. 11
Ex-ÖSV-Cheftrainer Berthold hört auf
Ski alpin Ex-ÖSV-Cheftrainer Berthold hört auf
Ex-ÖSV-Herrenchef Mathias Berthold hört als DSV-Herrencheftrainer auf. 12
Kobayashi mit Sieg zu Gesamtweltcup
Kraft Zweiter Kobayashi mit Sieg zu Gesamtweltcup
Kraft Gesamt-Zweiter, doch ÖSV-Team enttäuschte am letzten Saison-Wochenende. 13
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum