Publikums-Liebling

Japaner gewinnt RTL-Quali

Publikums-Liebling "Jamaika Mike" Letzter

Auf die eisige Piste "geworfen" haben sich am Donnerstag die Ski-Exoten beim Qualifikationsrennen für den WM-Riesentorlauf in Schladming. Für viele hat es nicht gereicht, manche waren glücklich, die Reiteralm einfach nur hinunter gekommen zu sein. Der Japaner Tomoya Ishii mariertge in 2:23,89 Minuten die Bestzeit, damir war der 23-Jährige um 0,25 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Lette Kristaps Zvejnieks. Die Top-25 der Quali lösten das Ticket für das Hauptrennen am Freitag. Vielfacher WM-Teilnehmer und Ski-Prinz Hubertus von Hohenlohe muss am Freitag hingegen zusehen, er wurde nach dem ersten Lauf disqualifiziert. Der Ski-Prinz nahm es aber locker: "Ich bin froh, wenn ich da nicht mehr runter muss."

Weite Anreise für WM-Traum
Aus Chile, Neuseeland, Südafrika, Iran, Indien und vielen anderen, teilweise komplett schneefreien Nationen waren die 132 Starter der Qualifikation angereist. Noch vor wenigen Jahren fuhren manche der außergewöhnlichen Teilnehmer noch im Pflug die Strecken hinunter, aber 2013 zeigten sich die meisten recht professionell vorbereitet. Selbst das Team aus Haiti hat sich in rote Rennanzüge gezwängt. Jean-Pierre Roy, selbst bereits Großvater, meinte zu seiner Motivation: "Ich bin 49 Jahre alt und will den Jungen zeigen, dass wir sie brauchen, um meinen Platz einzunehmen."

Jamaikaner als Publikums-Liebling
Michael Williams aus Jamaika ließ sich die Teilnahme trotz eines Kreuzbandrisses nicht nehmen: "Ich bin seit September hier und trainiere jeden Tag." Er hatte den wohl größten Fan-Club aller Exoten dabei. Die jamaikanische Flagge war jedenfalls am häufigsten auf der Reiteralm gesehen. Geholfen hat die Unterstützung der Fans freilich wenig:  Der Jamaikaner hatte 1:45,93 Minuten Verspätung auf den Schnellsten und war damit der Langsamste von 66 Teilnehmern. Constantinos Papamichael aus Zypern dagegen musste ohne Fan-Chöre die Piste hinunter. Ihm dürfte das egal gewesen sein und meinte nur: "Wir haben keine Berge und keinen Schnee in Zypern." Auf die WM vorbereitet habe er sich mit herumreisen.

Freude im Ski-Paradies
Die vielleicht weiteste Anreise hatte der Neuseeländer Nick Prebble: "Ich habe 24 Stunden im Flugzeug verbracht." Schneller in Österreich war dagegen Sebastiano Gastaldi aus Argentinien, der schon die ganze Wintersaison über in Italien trainiert har. Jhonatan Longhi übt zuhause in Alta Badia, geboren wurde er aber in Brasilien, weshalb er auch für Brasilien starte. Obwohl er seinen ersten Lauf als "furchtbar" empfand, mag er Schladming total gerne: "Weil es das Ski-Paradies ist."

Aserbaidschan statt Österreich
Als ein Starter für Aserbaidschan sein Brille absetzt und mit österreichischem Dialekt seine Unzufriedenheit über den Lauf äußert, wundern sich einige Zuschauer. Patrick Brachner klärte aber gleich auf: "Ich bin eigentlich Niederösterreicher. Aber ich habe eine Doppelstaatsbürgerschaft und kann daher für Aserbaidschan starten. "In Österreich weiß man ja, wie hart es ist und wenn man die Möglichkeit hat, für ein anderes Land zu starten, dann soll man das nutzen", ist Brachner überzeugt. "Wenn ich für Österreich fahren würde, wäre ich heute nicht dabei." Trainiert hat er im Sommer mit Liechtenstein und im Winter muss er ohne Trainer auskommen.

 Arif Mohd Khan aus Indien zählte am Donnerstag ebenfalls zu den ungewöhnlichen Teilnehmern der Qualifikation. Er sei zum ersten Mal bei einer WM und trainiere im Himalaja: "Dort gibt es fast nur Tiefschnee zum Fahren, aber wir haben ein paar Pisten präpariert. Die eisige Piste hier ist trotzdem komplett anders. Im Tiefschnee fährt man wie in Wasser und hier ist Eis."

Diashow Exoten in der RTL-Quali

Mike Williams (JAM)

Jean Pierre Roy (HAJ) & Mike Williams (JAM)

Mike Williams (JAM)

Mike Williams (JAM)

Hubertus von Hohenlohe (MEX)

Hubertus von Hohenlohe (MEX)

Jonathan Longhi (BRA)

Miks Zvejnieks (LAT)

Aivaras Tumas (LTU)

Lorenzo Bizzocchi (RMS)

Sam Greefs (BEL)

Tomoya Ishii (JPN)

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 25
Rassismus? Wirbel um Knauß-Sager im ORF
Beim Super-G Rassismus? Wirbel um Knauß-Sager im ORF
ORF-Experte sprach beim Rennen in Lake Louise von 'Kanaken' in der Regie. 1
Schock! Ski-Star bei Abfahrts-Training schwer gestürzt
Hubschrauber-Bergung Schock! Ski-Star bei Abfahrts-Training schwer gestürzt
Traumtag, aber erstes Abfahrts-Training in Kanada von Sturz und Beinbruch des Lokalmatadors Manuel Osborne-Paradis überschattet. 2
ÖSV-Superadler steht vor Karriereende
Paukenschlag ÖSV-Superadler steht vor Karriereende
Österreichische Skisprunglegende denkt an den Rücktritt. 3
Paukenschlag: Ski-Star erklärt sofortigen Rücktritt
Weltmeister Guay Paukenschlag: Ski-Star erklärt sofortigen Rücktritt
Karriere-Ende statt Abschiedstour - Verletzung von Osborne-Paradis als letzter Auslöser. 4
Schwerer Sturz von ÖSV-Lady Scheyer
Hubschrauber alarmiert Schwerer Sturz von ÖSV-Lady Scheyer
Das Rennen musste unterbrochen werden. 5
ÖSV-Star Hannes Reichelt im Baby-Glück
Vaterfreuden ÖSV-Star Hannes Reichelt im Baby-Glück
Der Salzburger und seine Larissa werden zum ersten Mal Eltern. 6
Gisin war nach Horror-Sturz im künstlichen Koma
Neue Details Gisin war nach Horror-Sturz im künstlichen Koma
Der Schweizer Marc Gisin wurde für den Transport ins Koma versetzt. 7
RTL-Sieger Luitz könnte disqualifiziert werden
Ski-Aufreger RTL-Sieger Luitz könnte disqualifiziert werden
Meldung um den deutschen RTL-Sieger von Beaver Creek erschüttert Skiweltcup. 8
Shiffrin wollte aus 12 Metern aus Lift springen
Sessellift-Schock Shiffrin wollte aus 12 Metern aus Lift springen
Der Ski-Superstar blieb mit dem Lift stecken und musste von einem Trainer beruhigt werden. 9
Gisin schrieb kurz vor Horror-Sturz von Kitz-Crash
Unheimlich! Gisin schrieb kurz vor Horror-Sturz von Kitz-Crash
Zustand stabil - Sonntag weitere Untersuchungen. 10
Luitz droht Disqualifikation: Das sagt Hirscher
"Das wäre Wahnsinn" Luitz droht Disqualifikation: Das sagt Hirscher
Der RTL-Sieger von Beaver Creek atmete zwischen RTL-Durchgängen in Beaver Creek Sauerstoff durch Maske ein. 11
Doch Super-G? Marcels großer Bluff
Ski-Weltcup Doch Super-G? Marcels großer Bluff
Nach dem Sieg beim Slalom-Auftakt jagt Marcel Hirscher seinen 8. Gesamtweltcup-Sieg. 12
Hirscher dominiert & holt 60. Weltcupsieg
RTL in Val d'Isère Hirscher dominiert & holt 60. Weltcupsieg
Hirscher konnte trotz Schneetreiben Konkurrenz klar distanzieren und Jubiläumssieg feiern. 13
Darum verdankt Hirscher Matt den Sieg
Levi-Slalom Darum verdankt Hirscher Matt den Sieg
Hirscher siegt auch in der neuen Saison und weiß wem er zu danken hat. 14
Unser neues Ski-Wunder
Bester Saison-Auftakt seit 20 Jahren Unser neues Ski-Wunder
Perfekter Auftakt: Herrliche Siege, Jubel im Team. Österreich auf Siegerstraße zurück. 15
Nach Horror-Sturz in Gröden: So geht es Marc Gisin
Sorge um Schweizer Nach Horror-Sturz in Gröden: So geht es Marc Gisin
Der Schweizer stürzte nach einem Verschneider so schwer, dass er bewusstlos liegen blieb. 16
Schock-Diagnose nach Horror-Sturz
ÖSV-Lady Scheyer Schock-Diagnose nach Horror-Sturz
Christine Scheyer kam in Lake Louise schwer zu Sturz. 17
Hirscher mit Machtdemonstration in Alta Badia
Mega-Vorsprung Hirscher mit Machtdemonstration in Alta Badia
Österreicher fährt in Alta Badia in einer eigenen Liga und siegt mit großem Vorsprung. 18
Mega-Wirbel um Max Franz beim Parallel-RTL
Technische Panne Mega-Wirbel um Max Franz beim Parallel-RTL
Trotz eines Siegs im Duell gegen den US-Amerikaner Ford wurde das ÖSV-Ass disqualifiziert. 19
Nach Horror-Sturz von Gisin: Die Diagnose ist da!
Auf der Intensivstation Nach Horror-Sturz von Gisin: Die Diagnose ist da!
In Luzern Rippenbrüche und Wirbelfrakturen diagnostiziert. 20
Cheftrainer übt harte Kritik an Schlieri
"Nicht konkurrenzfähig" Cheftrainer übt harte Kritik an Schlieri
Harte Worte: 'Seine bisherigen positiven Ergebnisse waren Zufallstreffer' 21
Verletzungs-Drama um Lindsey Vonn
Kein Start in Lake Louise Verletzungs-Drama um Lindsey Vonn
Bei einem Trainingssturz am Montag verletzte sich die Ski-Queen am Knie. 22
ÖSV-Star Reichelt schießt gegen die FIS
Scharfe Kritik ÖSV-Star Reichelt schießt gegen die FIS
'In Sachen Sicherheit ist die Weiterentwicklung bedenklich' 23
Horror-Sturz von Kitz-Sieger Dreßen
Crash in vollem Tempo Horror-Sturz von Kitz-Sieger Dreßen
Der deutsche Ski-Star krachte mit Vollgas in den Fangzaun und musste abtransportiert werden. 24
Girardelli: Darum ist Hirscher so überlegen
Analyse Girardelli: Darum ist Hirscher so überlegen
Im ÖSTERREICH-Interview erklärt Marc Girardelli, warum Hirscher so überlegen ist. 25
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum