Romar schreibt finnische WM-Geschichte

Abfahrt

Romar schreibt finnische WM-Geschichte

Um nur 0,39 Sekunden hat Andreas Romar am Samstag eine Medaille in der Schladminger WM-Abfahrt verpasst. Der 23-Jährige hat damit dennoch für das beste Abfahrts-Ergebnis eines Finnen bei einer Weltmeisterschaft gesorgt. Nur eine Hundertstel schneller, und Romar wäre wie Klaus Kröll im "Königsbewerb" sogar Vierter geworden.

Understatement
"Nicht schlecht" kommentierte Romar sein bestes Karriere-Resultat knapp, also typisch finnisch. "Wir Finnen haben viele Gefühle, aber wir drücken sie eben nicht so aus", erklärte Romars Managerin Elina Kalela lachend. Die in Deutschland lebende Finnin hatte an diesem Samstag viel zu tun. "Mein Telefon läutet pausenlos, jeder will mit Andreas sprechen."

Flachländer
Dabei hatte der aus dem westfinnischen Flachland stammende Romar seine Skikünste auf einem 50 Meter hohen Hausberg gelernt. Klar, dass er sich deshalb zunächst in den technischen Bewerben versuchte und auch seine Weltcup-Debüt 2007 beim Slalom in Kitzbühel gab.

"Speed-Junkie" Romar wollte aber anders sein. Seit zwei Jahren fokussiert er sich deshalb voll auf Speedbewerbe, trainierte zunächst mit den Schweden und übt aktuell mit dem deutschen "Speed-Team". Im Jänner 2011 gelangen ihm als 17. der Super-Kombination von Wengen die ersten Weltcup-Punkte.

Finnische Medien jubilieren
Seit diesem Samstag sind die finnischen Medien aus dem Häuschen, denn nach dem Rücktritt von Janne Leskinen, 2006 WM-Vierter im Super-G, sorgte Romar endlich wieder für einen Erfolg im alpinen Speedbereich. In Finnland geben und gaben sonst eher Technik-Spezialisten wie Tanja Poutiainen oder zuletzt der zurückgetretene Riesentorlauf-Weltmeister Kalle Palander den Ton an.

Romars Erfolg war jedenfalls der größte in der finnischen "Abfahrtsszene" überhaupt. Bemerkbar gemacht haben sich die Finnen sonst eher im klassischen Speedski-Bereich durch Fahrer wie Kalevi Häkkinen oder Perry Lepala, die aber bekanntlich nur geradeaus fahren.

Zumindest im gegenüber dem Medaillen-Kampf deutlich engeren Krimi um die ebenfalls für die abendliche Siegerehrung berechtigten Plätze vier bis sechs, holte Romar in Schladming sogar "Silber". Kröll, er selbst sowie der sechst platzierte Schweizer Silvan Zurbriggen waren jeweils nur durch ein Hundertstel getrennt.

Diashow Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Matthias Mayer verlor durch einen schweren Fehler eine kappe Sekunde - und damit die Chance auf eine Medaille.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Ivica Kostelic nutzte die Abfahrt als Generalprobe für die Superkombi am Montag.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Der Finne Andreas Romar jubelt über seinen sensationellen fünften Platz.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Max Franz zog sich beim Training in der Früh eine Knieverletzung zu und war im Rennen dann chancenlos.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Jan Hudec aus Kanad am Weg zu Platz 9.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Der Schweizer Didier Defago jubelt über seine Fahrt aus der Krise und Platz 8.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Peter Fill, in Kitz noch schwer gestürzt, fuhr zwar mit, spielte aber als 12. keine Rolle.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Aksel Lund Svindals wilder Ritt zur Goldmedaille.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Schon nach dem Abschwingen wusste der Norweger: "Das hat gepasst!"

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Das konnte Lokalmatador Klaus Kröll nicht behaupten - Platz 4 und "Blech" bei der Heim-WM.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Krölls Reaktion auf den vierten Platz

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

David Poisson am Weg zu WM-Poisson

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Der Schweizer Patrick Kueng

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Hannes Reichelt rutscht nach seinem Ausfall Richtung Ziel

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Der Schweizer Silvan Zurbriggen feiert seinen 6. Platz überschwänglich.

Die Bilder der Herren-WM-Abfahrt

Die zigtausend Fans im Zielstadion ließen sich die gute Stimmung auch durch die Pleite des ÖSV-Teams nicht verderben.

1 / 16

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 25
Rassismus? Wirbel um Knauß-Sager im ORF
Beim Super-G Rassismus? Wirbel um Knauß-Sager im ORF
ORF-Experte sprach beim Rennen in Lake Louise von 'Kanaken' in der Regie. 1
Schock! Ski-Star bei Abfahrts-Training schwer gestürzt
Hubschrauber-Bergung Schock! Ski-Star bei Abfahrts-Training schwer gestürzt
Traumtag, aber erstes Abfahrts-Training in Kanada von Sturz und Beinbruch des Lokalmatadors Manuel Osborne-Paradis überschattet. 2
ÖSV-Superadler steht vor Karriereende
Paukenschlag ÖSV-Superadler steht vor Karriereende
Österreichische Skisprunglegende denkt an den Rücktritt. 3
Paukenschlag: Ski-Star erklärt sofortigen Rücktritt
Weltmeister Guay Paukenschlag: Ski-Star erklärt sofortigen Rücktritt
Karriere-Ende statt Abschiedstour - Verletzung von Osborne-Paradis als letzter Auslöser. 4
Schwerer Sturz von ÖSV-Lady Scheyer
Hubschrauber alarmiert Schwerer Sturz von ÖSV-Lady Scheyer
Das Rennen musste unterbrochen werden. 5
ÖSV-Star Hannes Reichelt im Baby-Glück
Vaterfreuden ÖSV-Star Hannes Reichelt im Baby-Glück
Der Salzburger und seine Larissa werden zum ersten Mal Eltern. 6
Gisin war nach Horror-Sturz im künstlichen Koma
Neue Details Gisin war nach Horror-Sturz im künstlichen Koma
Der Schweizer Marc Gisin wurde für den Transport ins Koma versetzt. 7
RTL-Sieger Luitz könnte disqualifiziert werden
Ski-Aufreger RTL-Sieger Luitz könnte disqualifiziert werden
Meldung um den deutschen RTL-Sieger von Beaver Creek erschüttert Skiweltcup. 8
Shiffrin wollte aus 12 Metern aus Lift springen
Sessellift-Schock Shiffrin wollte aus 12 Metern aus Lift springen
Der Ski-Superstar blieb mit dem Lift stecken und musste von einem Trainer beruhigt werden. 9
Gisin schrieb kurz vor Horror-Sturz von Kitz-Crash
Unheimlich! Gisin schrieb kurz vor Horror-Sturz von Kitz-Crash
Zustand stabil - Sonntag weitere Untersuchungen. 10
Luitz droht Disqualifikation: Das sagt Hirscher
"Das wäre Wahnsinn" Luitz droht Disqualifikation: Das sagt Hirscher
Der RTL-Sieger von Beaver Creek atmete zwischen RTL-Durchgängen in Beaver Creek Sauerstoff durch Maske ein. 11
Doch Super-G? Marcels großer Bluff
Ski-Weltcup Doch Super-G? Marcels großer Bluff
Nach dem Sieg beim Slalom-Auftakt jagt Marcel Hirscher seinen 8. Gesamtweltcup-Sieg. 12
Hirscher dominiert & holt 60. Weltcupsieg
RTL in Val d'Isère Hirscher dominiert & holt 60. Weltcupsieg
Hirscher konnte trotz Schneetreiben Konkurrenz klar distanzieren und Jubiläumssieg feiern. 13
Darum verdankt Hirscher Matt den Sieg
Levi-Slalom Darum verdankt Hirscher Matt den Sieg
Hirscher siegt auch in der neuen Saison und weiß wem er zu danken hat. 14
Unser neues Ski-Wunder
Bester Saison-Auftakt seit 20 Jahren Unser neues Ski-Wunder
Perfekter Auftakt: Herrliche Siege, Jubel im Team. Österreich auf Siegerstraße zurück. 15
Nach Horror-Sturz in Gröden: So geht es Marc Gisin
Sorge um Schweizer Nach Horror-Sturz in Gröden: So geht es Marc Gisin
Der Schweizer stürzte nach einem Verschneider so schwer, dass er bewusstlos liegen blieb. 16
Schock-Diagnose nach Horror-Sturz
ÖSV-Lady Scheyer Schock-Diagnose nach Horror-Sturz
Christine Scheyer kam in Lake Louise schwer zu Sturz. 17
Hirscher mit Machtdemonstration in Alta Badia
Mega-Vorsprung Hirscher mit Machtdemonstration in Alta Badia
Österreicher fährt in Alta Badia in einer eigenen Liga und siegt mit großem Vorsprung. 18
Mega-Wirbel um Max Franz beim Parallel-RTL
Technische Panne Mega-Wirbel um Max Franz beim Parallel-RTL
Trotz eines Siegs im Duell gegen den US-Amerikaner Ford wurde das ÖSV-Ass disqualifiziert. 19
Nach Horror-Sturz von Gisin: Die Diagnose ist da!
Auf der Intensivstation Nach Horror-Sturz von Gisin: Die Diagnose ist da!
In Luzern Rippenbrüche und Wirbelfrakturen diagnostiziert. 20
Cheftrainer übt harte Kritik an Schlieri
"Nicht konkurrenzfähig" Cheftrainer übt harte Kritik an Schlieri
Harte Worte: 'Seine bisherigen positiven Ergebnisse waren Zufallstreffer' 21
Verletzungs-Drama um Lindsey Vonn
Kein Start in Lake Louise Verletzungs-Drama um Lindsey Vonn
Bei einem Trainingssturz am Montag verletzte sich die Ski-Queen am Knie. 22
ÖSV-Star Reichelt schießt gegen die FIS
Scharfe Kritik ÖSV-Star Reichelt schießt gegen die FIS
'In Sachen Sicherheit ist die Weiterentwicklung bedenklich' 23
Horror-Sturz von Kitz-Sieger Dreßen
Crash in vollem Tempo Horror-Sturz von Kitz-Sieger Dreßen
Der deutsche Ski-Star krachte mit Vollgas in den Fangzaun und musste abtransportiert werden. 24
Girardelli: Darum ist Hirscher so überlegen
Analyse Girardelli: Darum ist Hirscher so überlegen
Im ÖSTERREICH-Interview erklärt Marc Girardelli, warum Hirscher so überlegen ist. 25
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum